(IT) Teams, Kultur und Erfolg in Unternehmen (3)

Immer wieder mache ich mir Gedanken darüber, warum und wie Teams erfolgreich miteinander arbeiten. Die Frage, ob Großraumbüros sinnvoll sein können und wie viel Flexibilität und Freiraum Mitarbeiter brauchen können habe ich im ersten Artikel hier beleuchtet.

Heute widme ich mich dem Aspekt, was Unternehmen tun können, um erfolgreiche Teams zu ermöglichen. Teams sind meistens immer innerhalb eines Unternehmen verankert. Inwiefern können Unternehmen also Vorraussetzungen schaffen für erfolgreiche Teams?

Hierfür habe ich einen Ausschnitt aus einem Steve Jobs Interview eingefügt. Das Interview fand ich sehr interessant und habe mich gefragt, ob wir davon lernen können. Genauer gefragt: Können Teams und Unternehmen von Apple lernen, wie Erfolg zustand kommen kann? Ist Apple überhaupt ein erfolgreiches Unternehmen? Letzteres kommt sicher darauf an, welchen Maßstab wir anlegen.

Im allgemeinen ist Apple sicher als erfolgreiches Unternehmen einzustufen, vor allem die Jahre, in denen das Iphone und das Ipad auf den Markt kamen. Apple hat es ebenfalls geschafft Kunden langfristig an ihre Produkte und die Unternehmensphilosophie zu binden. In dem Interview hat Steve Jobs einige interessante Einsichten gegeben, auf die Frage, wie Apple organisiert ist und wie Apple intern arbeitet:

Ich kann aus den Ausführungen von Steve Jobs einige Kernaussagen mitnehmen, die ich als sehr richtig empfinde.

Es ist wichtig in Teams und Unternehmen eine Kultur des Vertrauens zu prägen. Mitarbeiter sollen sich verantwortlich und zuständig fühlen. Dazu gehört auch, dass Mitarbeiter eigene Entscheidungen treffen können und Freiräume dafür bekommen.

Das so genannte Teamwork sollte auf allen Ebenen eines Unternehmens gelebt werden, damit die Vorteile sich entfalten können. Letztendlich können Zahlen keine Probleme lösen, sondern die Mitarbeiter. Daher ist Teamwork und ein gutes Miteinander sehr wichtig für das Gelingen von Aufgaben, bzw. Projekten. Dazu gehört eben auch, den Mitarbeitern Vertrauen zu schenken, dass sie mehr gute als schlechte Entscheidungen treffen und Ihre Aufgaben erfolgreich zu Ende bringen.

Ein guter Chef wird nicht kontrollierend durch das Unternehmen eilen, sondern mit seinen Mitarbeitern Dialoge führen. Problemlösungen besprechen, Ideen austauschen und versuchen zu unterstützen.

Mitarbeiter wollen eigene Ideen einbringen, eigene Entscheidungen treffen können und nicht ständig gegängelt werden. Sonst werden sie vielleicht nicht lange im Unternehmen bleiben.

Wenn Apple die von Steve Jobs angesprochenen Werte und Philosophien lebendig gelebt werden, ist das sicher ein wesentlicher Faktor für den Erfolg von Apple. Ich würde soweit gehen, dass diese Werte ein wesentlicher Faktor für den Erfolg und das Gelingen von jeglichen Teams und Unternehmen sind.

Also lernen wir in diesem Fall von Apple?! 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.